Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Ölpreise mit festerer Tendenz

30.12.2011

Der Iran droht weiterhin damit, die schmale Seestrasse bei Hormus zu blockieren, sollten die europäischen und amerikanischen Staaten nicht von Sanktionen gegen die Wirtschaft Irans absehen. Durch die strategisch wichtige Meerenge von Hormus transportieren Tanker einen bedeutenden Anteil an der weltweiten Ölproduktion. Eine solche Blockade könnte die Ölpreise auf neue Rekordhöhen steigen lassen.
Die harten Sanktionen sind aufgrund des undurchsichtigen Atomprogramms des Iran durch einen Zusammenschluss von kritischen Staaten ins Leben gerufen worden.

Die Ölreserven in den USA sind deutlich gestiegen – das setzt die Ölpreise unter Druck. Durch die angespannte Situation im Iran dürften wir heute jedoch keine allzu starken Überraschungen und Preisabschläge erleben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete 108,18 US-Dollar und damit 17 Cent mehr als am Vortag. Ein Fass US-Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) verteuerte sich um 18 Cent auf 99,83 Dollar.

Un contrôle régulier de votre stock de mazout est toujours vivement recommandé. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour une offre de prix Online, veuillez svp cliquer sur le lien suivant :

Mazout - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.9406
Etat du: 30.12.2011, prochaine mise à jour: 31.12.2011

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution de ce produit détermine également les prix du mazout et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2017 Migrol SA