Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Rohölpreise nahezu unverändert

18.04.2012
Die Ölpreise haben sich heute Mittwoch im frühen Handel kaum spürbar verändert. Im Verlauf des Vortages waren die Preise noch etwas gestiegen, nachdem eine höhere Prognose für das weltweite Wachstum der Wirtschaft durch den IWF veröffentlicht wurde. Der IWF ist der Internationale Währungsfonds, welcher eine Sonderorganisation der UN ist. Seine Aufgaben sind unter anderem die Förderung der internationalen Zusammenarbeit in der Währungspolitik, Stabilisierung von Wechselkursen, Kreditvergabe usw.  Laut dieser Prognose werden die Ölpreise vorläufig kein Hoch erleben. An den Märkten wird derweil auf eine erhöhte Rohölnachfrage gehofft.

Im frühen Handel legte der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im Mai um 21 Cent auf 104,85 US-Dollar zu. Der Preis für Nordsee-Öl der Sorte Brent mit Auslieferung im Juni verbilligte sich hingegen leicht um 13 Cent auf 118,65 Dollar.


Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.916
Etat du: 18.04.2012, prochaine mise à jour: 19.04.2012

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution des prix de ce produit détermine également les prix du mazout, du diesel et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2017 Migrol SA