Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Erneute Abschläge bei den Ölpreisen

04.05.2012
Die Rohölpreise haben im Verlauf des gestrigen Tages erneut nachgegeben. Auch heute Freitag hat es wieder leichte Abschläge gegeben. In der Woche zuvor konnte in den USA ein überraschender Rückgang der Neuanträge auf Arbeitslosenunterstützung festgestellt werden. Dies zeugt von einer guten Konjunktur, dennoch mussten die Märkte weitere Verluste einstecken. An den Finanzmärkten ist die Stimmung eher betrübt. Die Instabilität verschiedener EU-Staaten wie Spanien, Italien und Frankreich bereitet vielen Kopfzerbrechen.
 
Ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent zur Lieferung im Juni kostete im frühen Handel 116,23 US-Dollar. Das waren 15 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI stieg ebenfalls moderat um 12 Cent auf 102,66 Dollar.
 
Die Wetterlage in der Schweiz hat sich kaum verändert. Am Wochenende wird es bewölkt mit vereinzelten Regengüssen.  Ab Beginn der nächsten Woche steigen sowohl die Temperaturen als auch der „Sonnengehalt“ wieder an.

Un contrôle régulier de votre stock de mazout est toujours vivement recommandé. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour une offre de prix Online, veuillez svp cliquer sur le lien suivant :

Mazout - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.9136
Etat du: 04.05.2012, prochaine mise à jour: 05.05.2012

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution de ce produit détermine également les prix du mazout et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2017 Migrol SA