Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Ölpreise gefallen

17.08.2012

Nach dem Drei-Monats-Hoch am Vortag haben sich die Ölpreise auf heute Morgen wieder etwas reduziert. Vorerst ist der Preisanstieg gestoppt. In den kommenden Stunden stehen jedoch Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, welche für neue Impulse sorgen könnten.

Der Konflikt zwischen dem Iran und Israel bleibt nach wie vor ein grosser Einflussfaktor für den Ölpreis. Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu schlägt, entgegen einer Befürwortung der USA, einen Präventivangriff auf die iranischen Atombunker vor. Für einen grossen Teil der Bevölkerung Israels ist bereits klar, dass ein Krieg unvermeidbar ist.

Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Oktober kostete am Morgen 114,03 US-Dollar. Das waren 1,24 Dollar weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI (West Texas Intermediate) mit Auslieferung im September rutschte um 54 Cent auf 95,

Un contrôle régulier de votre stock de mazout est toujours vivement recommandé. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour une offre de prix Online, veuillez svp cliquer sur le lien suivant :

Mazout - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.9725
Etat du: 17.08.2012, prochaine mise à jour: 18.08.2012

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution de ce produit détermine également les prix du mazout et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2017 Migrol SA