Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Kälteeinbruch in den USA treibt Heizölpreise in die Höhe

29.12.2009

Die Aufwärtsbewegung hält an den internationalen Ölmärkten an. Angeführt wird sie vor allem von den New Yorker Heizölpreisen, welche aufgrund der Kältewelle im Nordosten der USA steigen. In New York werden die Temperaturen bis minus 7 Grad fallen. Gemäss ersten Voraussagen wird der Heizölkonsum in den kommenden 7 Tagen um 6,7 Prozent ansteigen.

Daneben macht sich weiterhin Optimismus breit, dass sich die globale Wirtschaftslage allmählich verbessern wird. Preis stützend wirken sich auch die Unruhen im Iran und der Disput zwischen Russland und der Ukraine betreffend der Transitzölle für Rohöl aus. Jetzt fehlt bloss noch, dass die US-Ölbestände im Vergleich zur Vorwoche nochmals tiefer sein werden. Erste Prognosen deuten in diese Richtung. Fachleute erwarten bei den Roh- und Heizölbeständen tiefere Lager.

Aktuell tendieren die Ölpreise weiterhin aufwärts. An der elektronischen Nachtbörse in Übersee werden Heizöl und Benzin rund 2 bis 3 Dollar pro Tonne fester gehandelt. Ein Fass Rohöl kostet 78,74 Dollar.

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 1.034
Etat du: 29.12.2009, prochaine mise à jour: 30.12.2009

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution des prix de ce produit détermine également les prix du mazout, du diesel et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2017 Migrol SA