Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Ölpreise gesunken

15.03.2016

Zum Wochenstart gaben die Ölnotierungen an den wichtigsten Handelsplätzen nach. Fachleute nannten als Grund für die sinkenden Preise diverse Äusserungen des Irans. So hat der Iran an einem Treffen mit dem russischen Ölminister kein Interesse an einer Deckelung seiner Produktion gezeigt. Produktionseinfrierungen seien erst dann ein Thema, wenn die Tagesfördermenge die 4 Mio. Fass Grenze erreicht habe, liessen Verantwortliche verlauten.

Aktuell fördert der Iran täglich rund 2 Mio. Fass Rohöl. Das für den 20. März angesagte Treffen zwischen Vertretern der OPEC (Organisation Erdöl exportierender Länder) und nicht OPEC Produzenten wird sehr wahrscheinlich nicht stattfinden. Russland spricht jetzt von einem Meeting im April. Ein konkretes Datum wurde aber nicht genannt. Die OPEC hat ihre Bedarfsprognosen für das von ihr geförderte Öl für das laufende Jahr leicht gesenkt, weil man davon ausgeht, dass nicht OPEC Mitglieder mehr Öl auf den Markt bringen werden.

Heute Abend wird das API (American Petroleum Institute) nach Börsenschluss New York die neuesten Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlichen. Fachleute sagen eine erneute Zunahme der Rohöllager in der Höhe von 3.3 Mio. Fass voraus. Die EIA (Energy Information Administration) publiziert ihren Bericht morgen Nachmittag.

Aktuell tendieren die Ölnotierungen schwächer. Ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent kostet 90 Cent weniger als gestern.

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.9828
Etat du: 15.03.2016, prochaine mise à jour: 16.03.2016

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution des prix de ce produit détermine également les prix du mazout, du diesel et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2017 Migrol SA