Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Handel wartet auf OPEC Sitzung

01.06.2016

Gestern wurde nach dem Memorial Day der Handel in New York wieder aufgenommen. Grosse Veränderungen bei den Notierungen gab es allerdings nicht zu verzeichnen. Die Händler hatten vor der morgigen OPEC Sitzung (Organisation Erdöl exportierender Länder) in Wien eine abwartende Haltung eingenommen. Dies obwohl die Erwartungen in die Gespräche tief sind. Man geht davon aus, dass die Gesamtproduktion der Kartellmitglieder ansteigen wird. Sowohl Saudi Arabien als auch der Iran haben bereits in Aussicht gestellt, ihre Fördermengen im Sommer zu erhöhen.

Heute Abend wird das API (American Petroleum Institute) die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlichen. Fachleute gehen wegen den Waldbränden in Kanada davon aus, dass im Vergleich zur Vorwoche sowohl die Produktlager als auch die Rohölvorräte abgenommen haben. Beim Rohöl wird der Rückgang der Bestände auf 2.7 Mio. Fass geschätzt. Die EIA (Energy Information Administration) wird ihren Bericht morgen publizieren.

Heute Morgen tendieren die Ölpreise weicher, nach dem gestern sowohl in London als auch in New York beim Rohöl einmal mehr die wichtige Widerstandsmarke von 50 Dollar pro Fass nicht definitiv nach oben durchbrochen werden konnte. Ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent kostet 44 Cent weniger als gestern. Der US-Dollar präsentiert sich gegenüber dem Schweizer Franken etwas weicher.

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.993
Etat du: 01.06.2016, prochaine mise à jour: 02.06.2016

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution des prix de ce produit détermine également les prix du mazout, du diesel et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2017 Migrol SA