Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Festere Preise nach Bestandszahlen

21.09.2016

Auf die dämpfenden Aussagen von Mitgliedern der OPEC (Organisation erdölexportierender Länder) sowie des OPEC-Generalsekretärs Barkindo, dass es an der kommenden Konferenz in Algerien keine Einigung zu Fördereinschränkungen geben wird, änderte insbesondere Barkindo seine Aussage. Er meinte gestern, dass eine mögliche Einigung sogar über ein Jahr bestehen könnte, was länger wäre, als bisher von OPEC-Offiziellen vermutet. Die Ölnotierungen werden in den kommenden Tagen weiterhin anfällig auf Äusserungen bezüglich der Förderpolitik reagieren.

Gestern Abend veröffentlichte das American Petroleum Institute (API) die neusten Zahlen zu den Lagerbeständen in den USA. Und einmal mehr überraschten die Daten mit einem deutlichen Abbau der Rohölvorräte um 7,5 Mio. Fass. Erwartet wurde ein Aufbau der Bestände. Die Benzinvorräte haben ebenfalls abgenommen, nur die Mitteldestillate (Heizöl/Diesel) verzeichneten eine leichte Zunahme. Entsprechend reagieren die Notierungen im frühen Handel mit Aufschlägen. Trotzdem warten die Marktteilnehmer mit Spannung auf die Zahlen des Department of Energy (DOE), welche heute Nachmittag veröffentlicht werden. Sollte der Rohöl-Lagerabbau bestätigt werden, wären weitere Aufschläge die Folge.

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.979
Etat du: 21.09.2016, prochaine mise à jour: 22.09.2016

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution des prix de ce produit détermine également les prix du mazout, du diesel et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2017 Migrol SA