Riscaldamento ad olio – tecnologia efficiente

Produkte der Firma Swisstherm

Swisstherm


Sanierung mit Ölheizkessel

Die neue Kesselanlage kann im Sanierungsfall an den bestehenden Tank und meist auch an die vorhandenen Ölleitungen angeschlossen werden. Die Sanierung der Heizungsanlage kommt so deutlich günstiger zu stehen als die Umstellung auf einen anderen Energieträger. Dabei fallen keine Kosten für die Stilllegung und den Ausbau der bestehenden Tankanlage an.

>Mehr zum Thema 

Sanierung mit Ölheizkessel


Wärmepumpen

Beim Heizen, Kühlen und zur Warmwasserbereitung bieten Swisstherm-Wärmepumpen entscheidende Vorteile. Und das System ist denkbar einfach: Die Wärmepumpe nutzt Umgebungswärme, die in den natürlichen Wärmequellen Luft, Wasser und Erdreich gespeichert ist. Diese Umweltenergie ist zum grössten Teil Sonnenenergie, aber auch Wärme aus dem tiefen Erdinnern. Diese erneuerbaren Energien werden durch eine ausgereifte Technik von einem niedrigen auf ein höheres Temperaturniveau gebracht und so für Heizzwecke einsetzbar gemacht.

Mehr zum Thema

Alfatherm


Wärmepumpen-Boiler

Swisstherm-Wärmepumpen sind wie geschaffen für das heutige ökonomische und ökologische Bewusstsein. Zwei Drittel der Wärme stammen aus ungenutzter Umwelt-energie, ein Drittel aus der Steckdose. Auf nicht erneuerbare, fossile Brennstoffe kann man bei der Warmwassergewinnung also ganz verzichten. Kostenbewusste Hauseigentümer nutzen ausserdem den günstigeren Nachttarif.

Mehr zum Thema

Wärmepumpen-Boiler

 


Thermische Solaranlagen

Bei thermischen Anlagen ist darauf zu achten, dass die Kollektorfläche der Situation angepasst wird. Eine zu grosse Anlage macht dem Betreiber keine Freude, wenn die in den Sommermonaten produzierte Wärme nicht auch genutzt werden kann. Idealerweise sollte die überschüssige Solarwärme in ein Schwimmbad abgeführt werden können. Weiter ist zu beachten, dass für jeden m2 Fläche auch genügend Speicherkapazität zur Verfügung steht. Als Richtgrösse können pro 1 m2 Solarfläche 100 Liter Pufferkapazität angenommen werden.

Mehr zum Thema

Thermische Solaranlagen

Copyright © 2015 Migrol SA