News di mercato sul prezzo del petrolio: archivio

Irak-Konflikt stützt die Ölpreise

19.06.2014
Die USA wollen den Kampf der irakischen Regierung gegen die vorrückenden ISIS-Truppen unterstützen. Washington sei bereit, die Unterstützung im Vorgehen gegen Isis-Kämpfer zu verstärken, sagte US-Vizepräsident Joe Biden.
Auch Aussagen der US-Notenbank vom Vortag wirkten sich leicht stützend auf die Preise aus. Die Fed geht von einer Erholung der Wirtschaft und einer Verbesserung am Arbeitsmarkt aus. Ein starker Kurswechsel in der Zinspolitik ist jedoch noch nicht abzusehen.
Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August 114,59 US-Dollar. Das waren 33 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI zur Lieferung im Juli kletterte um 57 Cent auf 106,54 Dollar.
 

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.8962
Etat du: 19.06.2014, prochaine mise à jour: 20.06.2014

Le notizie di mercato si riferiscono allo sviluppo dei prezzi del petrolio. Il petrolio degli Stati Uniti è considerato un prodotto di riferimento a livello mondiale; L’andamento di questo prodotto domina di norma anche i prezzi dell’olio combustibile, del diesel e della benzina. L’andamento effettivo del prezzo in Svizzera tuttavia, può variare a causa di numerosi fattori concomitanti come i costi del trasporto, il trasporto via Reno non sempre disponibile e la quotazione del dollaro.

Copyright © 2017 Migrol SA