Jetzt Ja sagen und CO2 ausgleichen!

Der Klimaschutz erfordert von uns, die CO2-Emissionen zu senken. Das geschieht am besten, indem wir Emissionen vermeiden oder reduzieren. Es gibt allerdings nicht die «eine» Lösung für die Bekämpfung des Klimawandels – viele unterschiedliche Schritte sind notwendig.

Der Ausbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und die Entwicklung neuer Treibstoffe stellen einen wichtigen Schritt in eine emissionsarme Zukunft dar. Für Emissionen, die nicht vermieden oder reduziert werden können, bietet Migrol durch Shell jetzt an den teilnehmenden Shell Stationen mit Shop den CO2-Ausgleich an: Für 1 Rp. pro Liter getanktem Shell Benzin- oder Diesel-Treibstoff können Sie die CO2-Emissionen, die bei der Fahrt mit dem Auto durchschnittlich entstehen, ausgleichen*. Ihr Beitrag zum CO2-Ausgleich unterstützt internationale Klimaschutzprojekte.

Wie kann ich meinen Beitrag leisten?

 Icon Badge Für 1 Rp. pro Liter getanktem Shell Treibstoff können Sie jetzt die CO2-Emissionen, die bei der Fahrt mit dem Auto durchschnittlich entstehen, ausgleichen*. Migrol unterstützt durch Shell mit Ihrer Hilfe ausgesuchte Klimaschutzprojekte, bei denen Wälder geschützt und Bäume gepflanzt werden, um CO2 aus der Atmosphäre zu binden.

So funktioniert der CO2-Ausgleich an den teilnehmenden Shell Stationen mit Shop

Bei Shell tanken

Icon Pump  Tanken Sie wie gewohnt alle Shell Benzin- und Diesel-Treibstoffe, wie z. B. Shell Bleifrei 95 oder Shell V-Power 100, an der Shell Station Ihrer Wahl. Der CO2-Ausgleich wird an allen teilnehmenden Shell Stationen mit Shop angeboten.

Ja sagen
Icon Check  Sagen Sie an der Kasse der teilnehmenden Shell Stationen mit Shop nach dem Tanken, dass Sie den Shell CO2-Ausgleich machen möchten. Die Stationsmitarbeiter buchen Ihren CO2-Ausgleich dann mit 1 Rp. pro Liter getanktem Treibstoff.


Beleg erhalten

Icon Paper 

Ihr Beitrag in Höhe von 1 Rp. pro Liter wird automatisch auf Ihrer Tankquittung ausgewiesen und fliesst nach Abzug der Mehrwertsteuer vollständig in die von Shell unterstützten Klimaschutzprojekte. Migrol übernimmt auf eigene Kosten den Ausgleich für die CO2-Emissionen aus Förderung, Produktion und Transport des Treibstoffs bis zur Tankstelle, falls der Treibstoff an «Migrol»- Stationen, welche unter der Shell Marke am Markt auftreten, getankt wird.

 

Cloud Forest

Wohin geht mein Beitrag?

Migrol unterstützt durch Shell mit Ihrem Beitrag* zum CO2-Ausgleich internationale Klimaschutzprojekte, bei denen Wälder geschützt und Bäume gepflanzt werden, um CO2 aus der Atmosphäre zu binden.

 Zu den Projekten



* Sie sagen „Ja!“ und zahlen 1 Rp./l zusätzlich zum jeweils aktuellen Treibstoffpreis. Das Angebot gilt nur an den teilnehmenden Shell Stationen mit Shop für alle Shell Benzin- und Diesel-Treibstoffe. Zum Ausgleich des durch den Treibstoffverbrauch anfallenden CO2-Ausstosses kauft die Migrol hinsichtlich eigener Stationen, welche unter der Shell Marke am Markt auftreten, bei der Shell von den 1 Rp/l, nach Abzug der Mehrwertsteuer, CO2-Emissionsminderungsgutschriften (CO2-Zertifikate) bezüglich ausgesuchter Klimaschutzprojekte. Zusätzlich kauft Migrol durch Shell auf eigene Kosten die erforderlichen CO2-Zertifikate, welche für den Ausgleich des durch die Beschaffung und Bereitstellung der von Ihnen getankten Treibstoffmenge anfallenden CO2-Ausstosses entstehen. Die im Rahmen des CO2-Ausgleichs von Migrol erworbenen und durch Shell gekauften CO2-Zertifikate werden nach ihrer Ausstellung stillgelegt/gelöscht, so dass eine jeweils nur einmalige Verwendung sichergestellt ist. Die Verwendung des Begriffs „CO2-Ausgleich“ erfolgt in nicht-technischer Weise und meint die Kompensation des CO2-Ausstosses mittels CO2-Einbindung/Reduzierung durch Klimaschutzprojekte, insbesondere durch den Schutz und die Aufforstung von Wäldern. Die Bezahlung des CO2-Ausgleichs ist mit allen im jeweiligen Shop akzeptierten Zahlungsmitteln (mit Ausnahme der Migrolcard und der Shell Flottenkarte) möglich.