Ölpreis-Marktnews: Archiv

US Bestandszahlen sorgen für höhere Preise

30.03.2017
Gestern hat die EIA die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht und sowohl bei den Produkt- als auch bei den Rohölbeständen noch eine Schippe auf die vom API am Vortag publizierten Zahlen draufgelegt. Die Benzin- und Heizölvorräte sind gegenüber der Vorwoche mehr als doppelt so stark gesunken, wie es von den Fachleuten vorausgesagt wurde. Die Rohölvorräte haben nicht in dem Mass zugenommen, wie prognostiziert. Entsprechend sind die Notierungen nach der Bekanntgabe der Zahlen gestiegen.

Wesentlich mehr Auswirkungen auf die kurzfristige Entwicklung der Ölpreise dürfte die Nachricht haben, dass der Ausfall der libyschen Produktion nach neuesten Schätzungen bei täglich 500‘000 Fass Rohöl liegt. Gestern sprach man noch von 250‘000 Fass. Bewaffnete Rebellen haben eine wichtige Pipeline blockiert und Ölfelder besetzt.

Aktuell tendieren die Ölnotierungen seitwärts. Ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent kostet 2 Cent mehr als gestern. Die Frachten auf dem Rhein sind aufgrund der trockenen Witterung der letzten Tage wieder am Steigen. Der US-Dollarkurs konnte sich gegenüber dem Schweizer Franken verbessern. Er verteuert die Inlandware zusätzlich.

 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9966
Stand: 30.03.2017, nächstes Update: 31.03.2017

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG