Ölpreis-Marktnews: Archiv

Preise angestiegen

14.07.2017
Gestern hat die Meldung, dass in Texas nach einem Leck in einer Rohölpipeline 1200 Barrel ausgelaufen sind und es zu einem Unterbruch kam, für steigende Preise gesorgt. Ansonsten gibt es keine frischen, preisrelevanten News.

Auf der einen Seite bleibt der Markt überschattet von reichlichen Verfügbarkeiten und der enttäuschenden Erfüllungsquoten der Förderkürzungen. Auf der anderen Seite sorgt ein IEA-Bericht der von einer höheren Nachfrageerwartung für 2017 ausgeht, sowie der Minderung der OECD-Bestände für Festigkeit. Nach Ihrem Anstieg gestern Nachmittag zeigen sich die Preise wenig verändert. Der Markt wartet auf die US-Wirtschaftsdaten von Heute Nachmittag.

Aktuell tendieren die Ölpreise etwas weicher. Ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent kostet 13 Cent weniger als gestern.

 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9668
Stand: 14.07.2017, nächstes Update: 15.07.2017

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG