Ölpreis-Marktnews: Archiv

Benzinpreise gingen gestern durch die Decke

01.09.2017
Der Wirbelsturm Harvey hat in den USA für grosse Schäden gesorgt. Zwar werden erste Raffinerien in Texas schon wieder in Betrieb genommen aber nach wie vor sind ca. ein Viertel der Verfeinerungsanlagen ausser Betrieb. Zudem sind Teile des US-Pipelinesystems unterbrochen. Die Produktion deckt die Nachfrage bei weitem nicht mehr ab. Darum wurden bereits zusätzliche Tanker aus Europa mit Benzin Richtung Amerika in Bewegung gesetzt. Deshalb steigen die Benzinpreise auch bei uns ungewohnt stark an.

Momentan hat die Aufwärtsbewegung einen Halt eingelegt. Nach den starken Aufschlägen der letzten Tage überlegen sich die Marktteilnehmer, wie es weitergehen könnte. In den USA wird am Montag mit dem Labor Day die Driving Season zu Ende gehen. Man erwartet noch ein letztes Mal ein verstärktes Verkehrsaufkommen und damit verbunden eine grössere Nachfrage nach Benzin, welche nochmals höhere Preise bewirken könnte. Die Tatsache, dass sich über dem Atlantik ein weiterer Hurrikan namens Irma gebildet hat, von dem man nicht weiss, ob er die Ostküste der USA treffen wird, stützt die Preise zusätzlich.

Aktuell tendieren die Ölnotierungen fester. Für ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent müssen 28 Cent weniger bezahlt werden als gestern.

 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9595
Stand: 01.09.2017, nächstes Update: 02.09.2017

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG