Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölpreise weiterhin fest

16.01.2018
Zum Wochenstart setzten die Ölpreise ihre Kletterpartie der vergangenen Tage fort. An der Londoner ICE durchbrachen die Rohölnotierungen die psychologisch wichtige Widerstandsmarke von 70 Dollar pro Fass. Der Brent Preis notierte zeitweise bei 70.37 Dollar und schloss am Ende des Tages bei 70.26 Dollar.

Die Aufwärtsbewegung wurde ausgelöst durch den schwachen US-Dollarkurs. Dieser notierte gegenüber dem Schweizer Franken auf dem tiefsten Stand seit dem Januar 2015. Weitere Preis stützende Faktoren sind die Förderkürzung der OPEC- und Nicht-OPEC Produzenten sowie eine robuste globale Nachfrage nach Ölprodukten.

Aktuell tendieren die Ölnotierungen leicht schwächer. Ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent kostet 35 Cent weniger als gestern. Der US-Dollar Kurs gibt gegenüber dem Schweizer Franken weiter nach. Aufgrund des gestrigen US-Feiertags werden die neuesten US-Bestandszahlen mit einer Verzögerung von einem Tag veröffentlicht.

 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9632
Stand: 16.01.2018, nächstes Update: 17.01.2018

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG