Ölpreis-Marktnews: Archiv

Unerwartete Zunahme der Rohölvorräte

24.01.2018
Die bereits an dieser Stelle erwähnten Preis stützenden Faktoren, wie die Wachstumsprognose des IWF und die Äusserungen des saudischen Energieministers liessen gestern die Ölnotierungen nochmals ansteigen. Die technisch wichtige Widerstandsmarke von 70 Dollar pro Fass wurde beim Rohöl der Sorte Nordsee Brent mehrmals getestet, jedoch nicht nachhaltig nach oben durchbrochen.

Nach Börsenschluss New York hat das API die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht. Der Vorwochenvergleich zeigt eine überraschende Zunahme der Rohölvorräte von 4.1 Mio. Fass. Fachleute hatten eine Abnahme der Lager um 1.3 Mio. Fass vorausgesagt. Die Benzinbestände sind ebenfalls deutlicher als erwartet gestiegen. Möglicherweise werden die Börsen auf diese Zahlen mit leichten Abschlägen reagieren. Es ist aber auch denkbar, dass die Marktteilnehmer zuerst die Publikation der EIA von morgen Nachmittag abwarten.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9567
Stand: 24.01.2018, nächstes Update: 25.01.2018

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG