Ölpreis-Marktnews: Archiv

Notierungen etwas unter den Höchstkursen

18.05.2018
Am Donnerstag legten die Ölnotierungen weiter zu. Dabei wurde die psychologisch wichtige Widerstandsmarke beim Rohöl der Sorte Nordsee Brent von 80$ pro Fass durchbrochen. Dies entsprach dem höchsten Preis seit November 2014.

Weder die physische Situation noch die aktuelle Nachrichtenlage liefern frische Impulse. Entsprechend startete über Nacht auf Heute eine Korrekturbewegung, welche die Notierungen wieder etwas unter die Höchstkurse sinken liess. Diese Gewinnmitnahmen dürften sich auch am heutigen Freitag fortsetzen.

Die Auswirkungen der von den USA angekündigten Sanktionen gegen den Iran sind derzeit noch nicht abzuschätzen und sorgen unter den Anlegern für Unsicherheit. Die weitere Entwicklung im Nahen Osten sowie die wöchentlichen Veränderungen der Lagerbestände werden auch in der kommenden Woche die Preisentwicklung beeinflussen.

 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0017
Stand: 18.05.2018, nächstes Update: 19.05.2018

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG