Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölnotierungen legen wieder zu

08.06.2018

Die Ölnotierungen konnten gestern nach den Verlusten der vorangegangenen Tage wieder einmal zulegen. Die kontinuierlich sinkenden Fördermengen aus Venezuela sowie die Erwartung sinkender Exporte aus dem Iran sind wieder in den Mittelpunkt gerückt.

Venezuela ist das OPEC-Mitglied mit den weltweit grössten Ölreserven. Zudem haben europäische Raffineure signalisiert, dass sie sich bezüglich Käufen von iranischem Rohöl vermehrt zurückhalten wollen. Die weiter ansteigenden US-Förderzahlen sowie die Aussicht auf eine Reduzierung der Förderdrosselung der OPEC und anderer Förderstaaten um 800'000 Fass pro Tag sorgen weiterhin für Unsicherheit bezüglich der weiteren Preisentwicklung. Definitive Entscheide bezüglich der weiteren Förderpolitik werden erst am 22. Juni beim Treffen in Wien erwartet. Bis dahin dürfte die Kursbandbreite weiterhin eingeengt bleiben.

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9808
Stand: 08.06.2018, nächstes Update: 09.06.2018

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG