Ölpreis-Marktnews: Archiv

Rohölbestandsabbau höher als erwartet

27.06.2018
Nachdem sich die Ölnotierungen gestern Vormittag kurz schwächer präsentierten, stiegen diese im Tagesverlauf wieder an. Die Ausfälle beim kanadischen Ölsandproduzenten Syncrude, der mit einer Anlage auf einem der grössten Ölsandfördergebiete des Landes Schwierigkeiten hat, sorgte für Auftrieb. Goldmann Sachs schätzt dass deshalb im Juli bis zu 350'000 Fass pro Tag fehlen könnten. Zudem besteht die Sorge, dass in Syrien durch die
Übernahme der Ölhäfen, die jetzt der Kontrolle der neuen Verwaltung unterliegen, Exportkürzungen resultieren könnten.

Die Preise haben sich gestern Nachmittag schwächer gezeigt, stiegen dann nach Äusserungen des US Aussenministeriums wieder an. Die USA haben ihre Verbündeten aufgefordert, ihre Ölimporte aus Iran bis Anfang November auf Null zu reduzieren. Auf diese Weise solle der Iran finanziell ausgetrocknet werden. Die Bestandsdaten von API zeigten zudem einen deutlich grösser als erwarteten Rohölbestandsabbau als erwartet.
Die Frachtkosten auf dem Rhein sind aufgrund der trockenen Witterung weiter am ansteigen. Heute Nachmittag werden die Bestandsdaten des Department of Energy (DOE) präsentiert. Bestätigen diese den Rohölbestandsabbau von API sind weitere Aufschläge nicht auszuschliessen

 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9909
Stand: 27.06.2018, nächstes Update: 28.06.2018

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG