Ölpreis-Marktnews: Archiv

US-Bestandszahlen werden heute Abend veröffentlicht

05.09.2018
Die gestrige Reaktion der Ölnotierungen auf den ersten Wirbelsturm der Saison in der Karibik war wohl etwas übertrieben. Im Verlaufe der ersten Tageshälfte legten die Londoner Gasölnotierungen über 16 Dollar pro Tonne oder 2.4 Prozent zu. Am Nachmittag schien dann aber sowohl beim Tropensturm Gordon als auch bei den Notierungen die Luft wortwörtlich draussen gewesen zu sein. Die bis dahin erzielten Gewinne wurden wieder preisgegeben, so dass die Schlusskurse exakt auf dem Vortagesniveau notierten.

Heute Abend wird das American Petroleum Institute (API) nach Börsenschluss New York die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlichen. Fachleute erwarten gegenüber der Vorwoche allgemein tiefere Lager. Die Rohölvorräte dürften um 2.6 Mio. Fass gesunken sein. Das würde für ein wenig höhere Ölpreise sprechen.
 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.9739
Stand: 05.09.2018, nächstes Update: 06.09.2018

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG