Ölpreis-Marktnews: Archiv

Aufwärtstrend geht möglicherweise weiter

15.01.2019
Zum Wochenstart gaben die Ölnotierungen nach. Enttäuschende Aussenhandelszahlen aus China belasteten die Ölpreise. Gemäss den neuesten Angaben sind in der zweitgrössten Volkswirtschaft der Welt im Dezember sowohl die Exporte als auch die Importe geschrumpft. Das schürte in der Finanzwelt die Sorgen vor einem Abflauen der Weltwirtschaft. Allgemein war die Stimmung an den Finanzmärkten am gestrigen Montag getrübt. Dazu hat auch der Haushaltstreit in den USA und der ungeregelte Austritt Grossbritanniens aus der EU beigetragen. Die Anleger sind verunsichert.

Heute Morgen präsentieren sich die Ölnotierungen wieder etwas fester, nachdem gestern wichtige Unterstützungsmarken nicht nach unten durchbrochen werden konnten. Eine technische Gegenbewegung ist in Gang. Möglicherweise findet damit auch der Aufwärtstrend seine Fortsetzung. Preis stützende Argumente gibt es einige. So zum Beispiel die Minderexporte des Irans oder die Produktionskürzung der OPEC+ Staaten. Die Prognosen für die heute am späten Abend erscheinenden US-Bestandszahlen für Ölprodukte sind auch eher Preis treibend. Fachleute sagen gegenüber der Vorwoche eine Abnahme der Rohöllager um 1.5 Mio. Fass voraus.
 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.981
Stand: 15.01.2019, nächstes Update: 16.01.2019

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2019 Migrol AG