Ölpreis-Marktnews: Archiv

Ölnotierungen konnten leicht zulegen

06.03.2019
Während die Londoner Rohölpreise ganz leicht zulegen konnten, gaben die New Yorker Crude Notierungen marginal nach. Die Produktpreise endeten an der Wallstreet leicht fester, in London gaben die Gasölnotierungen etwas nach.

Die Aussicht auf ein schwächeres Wirtschaftswachstum in China und die wieder in Betriebnahme des grössten Ölfeldes in Libyen, den El-Sharara belasteten die Ölnotierungen. Die politische Führung in China rechnen im laufenden Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von lediglich 6 bis 6.5 Prozent, dem schwächsten seit fast 30 Jahren. In Libyen wurde das El-Sharara Ölfeld wieder eröffnet. Täglich werden bereits wieder 80'000 Fass Rohöl gefördert, die volle Kapazität liegt bei 315'000 Fass pro Tag. Gestern hat das American Petroleum Institute (kurz API) nach Börsenschluss New York die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht. Diese zeigen gegenüber der Vorwoche eine unerwartet starke Zunahme der Rohölvorräte um 7.3 Mio. Fass. Fachleute hatten einen Lageraufbau von 0.4 Mio. Fass vorausgesagt. Das Department of Energy (kurz DoE) wird seine Zahlen heute Nachmittag publizieren. 


 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 1.0044
Stand: 06.03.2019, nächstes Update: 07.03.2019

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der internationalen Rohöl- und Produktnotierungen. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von weiteren Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2019 Migrol AG