Marktnews Archiv

Hier finden Sie die News aus den vergangenen Tagen.

Die politischen Spannungen im Mittleren Osten bleiben hoch

Tendenz schwach steigend – Nach dem die Ölnotierungen zweimal hintereinander schwächer geschlossen hatten, konnten sie gestern erstmals wieder zulegen. Die Verschärfung der Tonart zwischen den beiden Konfliktparteien Iran und USA lässt eine militärische Eskalation befürchten. Deshalb gab es gestern bei den Ölprodukten wieder mehr Käufer als Verkäufer und damit verbunden einen Anstieg der Preise.

Mehr erfahren

Ölnotierungen erneut schwächer

Tendenz stabil – Nach dem sie bereits am Dienstag schwächer geschlossen hatten, gaben gestern die Ölnotierungen erneut nach. Die Meldung, dass Saudi-Arabien die beschädigten Ölanlagen bis zum Monatsende in Stand stellen wird, belastete die Ölpreise. Für zusätzlichen Druck sorgten die US-Bestandszahlen für Ölprodukte, welche das DOE gestern veröffentlicht hatte. Diese zeigen gegenüber der Vorwoche einen unerwarteten Lageraufbau beim Rohöl.

Mehr erfahren

Ölnotierungen deutlich schwächer

Tendenz stabil – Nach dem kräftigen Anstieg vom Montag haben die Ölnotierungen gestern die Hälfte der am Vortag erzielten Gewinne bereits wieder abgegeben. Spekulationen auf eine schnelle Behebung der Schäden an den von den Drohnenangriffen betroffenen Ölanlagen in Saudi-Arabien sorgten für eine deutliche Gegenbewegung.

Mehr erfahren

Starker Preisanstieg zum Wochenstart

Tendenz stark steigend – Zum Wochenstart sind die Ölpreise an den internationalen Ölmärkten förmlich explodiert. Dies als Reaktion auf die Angriffe vom Samstagmorgen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien. An der Londoner ICE notierten die Rohölpreise für die Qualität Nordsee Brent zeitweise 12 Dollar pro Fass über den Schlusskursen vom Freitag. Das war in London der stärkste Preisanstieg seit Beginn des Terminhandels mit Rohöl im Jahr 1988.

Mehr erfahren

Kräftiger Preisanstieg nach Drohnenangriff auf Ölanlagen in Saudi Arabien

Tendenz stark steigend – Nach den Abschlägen der vergangenen drei Tage konnten sich die Ölnotierungen zum Wochenschluss fangen. Die Schlusskurse vom Freitag lagen nur noch marginal unter jenen des Vortages. Am Samstag veränderte sich dieses Bild. Drohnenangriffe auf saudi-arabische Öleinrichtungen sorgten für einen grossen Preissprung beim Öl.

Mehr erfahren

Ölnotierungen gaben etwas nach

Tendenz stabil – Die Ölnotierungen haben gestern im Tagesverlauf stark nachgegeben. Die Erwartungen der Marktteilnehmer hinsichtlich verstärkter Bemühungen die Fördermengen zu kürzen wurden enttäuscht. Man hatte beim Treffen der OPEC in Abu Dhabi offensichtlich doch nicht über die Notwendigkeit von weiteren Kürzungen gesprochen.

Mehr erfahren

Abwärtsbewegung bei den Ölnotierungen

Tendenz stabil – Nach der gestrigen Veröffentlichung der Bestandszahlen des Department of Energy (DOE) setzte eine Abwärts-bewegung bei den Ölnotierungen ein. Hintergrund waren aber nicht die Bestandszahlen, sondern ein Tweet von US-Präsident Donald Trump.

Mehr erfahren

Lagerbestände beim Rohöl und Benzin tiefer als erwartet

Tendenz stabil – Die Ölnotierungen haben gestern zuerst weiter angezogen. Stützend wirkte dabei die Erwartung, dass die Rohöl-bestände bereits zum vierten Mal in Folge gesunken sein dürften. Für weitere Festigkeit sorgt der Rückgang der US-Förderanlagen, welcher sich auf einem 2-Jahrestief befindet. Spekulationen, dass die OPEC und ihre Partner die derzeitigen Förderkürzungen verlängern könnten, wirkten ebenfalls preisstützend. Der neue saudische Ener-gieminister Prinz Salman gilt als Befürworter der Kürzungen. Heute Morgen gibt es Kurskorrekturen nach unten.

Mehr erfahren

Ölnotierungen etwas fester

Tendenz stabil – Die Ölnotierungen sind gestern im Tagesverlauf weiter angestiegen. Saudi-Arabien hat einen neuen Energieminis-ter bestimmt. Marktteilnehmer werten dies als Zeichen für ein aufrechterhalten der aktuellen Kürzungspolitik. Der Ölpreis pendelt seit Monaten trotz der Förderdrosselung zwischen 60 und 70 Dollar pro Fass, die OPEC jedoch hätte lieber ein Preisniveau um 80 Dollar pro Fass.

Mehr erfahren

Erneut deutlicher Preisanstieg zum Wochenstart

Tendenz stark steigend – Die Ölnotierungen sind zum Wochenstart deutlich angestiegen, nachdem es am Freitag zu starken Kursschwankungen gekommen war. Erhöhte Spannungen zwischen dem Iran und den USA sowie der Handelskrieg zwischen China und den USA sorgen weiterhin für grosse Unsicherheit, wobei der jüngste Anstieg nicht primär auf diese Kernfaktoren zurückzuführen ist.

Mehr erfahren