Marktnews  Ölnotierungen bleiben fest

Zum Wochenschluss konnten die Ölnotierungen nach der Aufwärtsbewegung vom Donnerstag nochmals leicht zulegen.
Der Zwischenfall im Golf von Oman gab ihnen einen deutlichen Schub. Fachleute weisen allerdings darauf hin, dass die Auswirkungen einzelner Attacken auf Öltanker zeitlich stark begrenzt sind.

Preis stützend wirkt sich auch die Tatsache aus, dass in den USA vergangene Woche die Anzahl der aktiven Ölabbaustellen erneut gesunken ist, um lediglich eine Anlage zwar, jedoch das zweite Mal in Folge. Die OPEC Mitglieder wollen sich Anfang Juli in Wien treffen. Der saudische Energieminister al-Falih hofft, dass sich die Kartellmitglieder auf eine Verlängerung des Abkommens betreffend die Produktionskürzung einigen werden. Die aktuelle Kürzung der OPEC+ von 1.2 Mio. Fass pro Tag ist seit dem 1. Januar 2019 in Kraft und gilt bis Ende dieses Monats.

1 USD = 0.9988

Stand: 17.6.2019, nächstes Update: 18.6.2019

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der internationalen Rohöl- und Produktnotierungen. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von weiteren Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen. Migrol übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit der auf dieser Seite publizierten Informationen.