Marktnews  Ölnotierungen etwas fester

Die Ölnotierungen sind gestern im Tagesverlauf weiter angestiegen. Saudi-Arabien hat einen neuen Energieminis-ter bestimmt. Marktteilnehmer werten dies als Zeichen für ein aufrechterhalten der aktuellen Kürzungspolitik. Der Ölpreis pendelt seit Monaten trotz der Förderdrosselung zwischen 60 und 70 Dollar pro Fass, die OPEC jedoch hätte lieber ein Preisniveau um 80 Dollar pro Fass.
Die Marktteilnehmer haben heute die Vorratssituation in den USA im Fokus. Die Lagerbestände werden mit einem Abbau beim Rohöl um 2.6 Mio. Fass erwartet. Die Daten des American Petroleum Institute (API) werden heute Abend veröffentlicht, die Zahlen des Department of Energy (DOE) folgen morgen Nachmittag. Eine mögliche Verlängerung der Förderkürzungsmassnahmen durch die OPEC/ nicht-OPEC-Förderländer hat weiterhin einen stützenden Einfluss auf die Preisentwicklung. Diese Woche findet ein Treffen in Abu Dhabi statt, bei welchem Vertreter der Förderländer über die nächsten Schritte debattieren werden.

1 USD = 0.9912

Stand: 10.9.2019, nächstes Update: 11.9.2019

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der internationalen Rohöl- und Produktnotierungen. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von weiteren Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen. Migrol übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit der auf dieser Seite publizierten Informationen.