Marktnews  US-Bestandszahlen im Fokus der Marktteilnehmer

Zum Wochenstart präsentierten sich die Ölnotierungen vorerst klar fester. Gegen den Abend gaben sie von ihren zuvor erzielten Gewinnen allerdings den grössten Teil wieder her. Die Londoner Gasölpreise konnten auf diese Entwicklung nicht mehr reagieren, da der Parketthandel bereits geschlossen war. Die Abschläge bzw. die Korrekturen werden deshalb heute Morgen vorgenommen.
Die Marktteilnehmer werden diese Woche ihr Augenmerk speziell auf die US-Bestandszahlen, den Bericht der OPEC und der IEA sowie auf die Gesprächsrunden zwischen China und die USA richten. Die Verhandlungen zwischen den Vertretern der zwei grössten Volkswirtschaften der Welt beginnen am Donnerstag. Heute Abend wird das API nach Börsenschluss New York die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlichen. Fachleute sagen gegenüber der Vorwoche einen Anstieg der Rohöllager um 2.6 Mio. Fass voraus.

1 USD = 0.9942

Stand: 8.10.2019, nächstes Update: 9.10.2019

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der internationalen Rohöl- und Produktnotierungen. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von weiteren Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen. Migrol übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit der auf dieser Seite publizierten Informationen.