Referenzprojekt aussenaufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe

Komfort, Ökologie und Ökonomie im Einklang. Gerne zeigen wir Ihnen anhand des Einfamilienhauses Wolfensberger/Wagner in Boppelsen ZH wie die veraltete Ölheizung mit einer aussenaufgestellten Luft-Wasser-Wärmepumpe ersetzt wurde.

Die Situation

Schon bei der ersten Besichtigung haben sich Doris Wolfensberger und Fritz Wagner in das charmante Einfamilienhaus in Boppelsen verliebt. Ebenfalls beim ersten Augenschein war aber auch klar, dass die deutlich in die Jahre gekommene Ölheizung schon im Zuge der geplanten Renovations- und Anpassungsarbeiten im Haus ersetzt werden soll. Gesucht war ein System, welches sich durch hohe Effizienz, minimale Umweltbelastung und vernünftige Kosten auszeichnet.

«Die Reduktion der jährlichen Energiekosten um rund 2/3 haben uns höchst positiv überrascht.»

Die Lösung

Bei der ersten Begehung des Objekts kam Pius Sterki, Kundenberater bei Swisstherm, auf eine zündende Idee: Die Platzierung einer aussenaufgestellten Luft-Wasser-Wärmepumpe auf dem Flachdach brachte den Vorteil, dass der nicht mehr gebrauchte Kamin der Ölheizung für die Verlegung aller erforderlichen Leitungen ins Hausinnere verwendet werden konnte. Dies brachte einerseits erhebliche Kosteneinsparungen bei der Installation und andererseits konnte so auf Eingriffe an der Gebäudehülle vollständig verzichtet werden.

«Dank einer hohen Leistungszahl kann die AWX DYNAMIC ohne Weiteres auch für ein traditionelles Heizsystem mit Radiatoren und Konvektoren eingesetzt werden.»

Die Umsetzung

Als perfekte Lösung für die ermittelten Ansprüche und Bedürfnisse erwies sich die aussenaufgestellte, sehr energieeffiziente Luft-Wasser-Wärmpumpe Swisstherm AWX DYNAMIC 16. Kombiniert mit einem Swisstherm Wärmepumpen-Boiler VT 310 weist die Liegenschaft nun perfekten Wärme- und Warmwasserkomfort auf.

Ein weiterer hochwillkommener Nebeneffekt der Aussenaufstellung war der Raumgewinn im Gebäudeinnern: Durch die Demontage des Öltanks und der bestehenden Ölheizung entstand ein zusätzliches Zimmer, welches heute, nach der Installation eines zusätzlichen Radiators, als neues Musikzimmer genutzt wird.

«Dank Internetanbindung können wir unsere Wärmepumpe auch von unterwegs steuern – z.B. durch Umschalten auf bewohnten Betrieb noch am letzten Ferientag.»

Die Perspektiven

Im Zuge der Planung stellte sich auch die Frage,ob die restliche Fläche des Flachdachs nicht für eine Photovoltaik-Anlage genutzt werden könnte, um Unabhängigkeit vom Stromlieferanten zu erreichen. Diese Optionhalten sich die Auftraggeber noch offen und verzichteten auf eine gleichzeitige Umsetzung.

Facts & Figures

  • Installation Luft-Wasser-Wärmepumpe Swisstherm AWX DYNAMIC 16 (Energieeffizienzklasse A++) für den Heizkomfort
  • Installation Swisstherm Wärmepumpen-Boiler VT 310 für die Warmwasseraufbereitung
  • Alles aus einer Hand von Migrol: Bedürfnisermittlung, Planung, Demontage Öltank und -heizung, Einholen der Behörden-Bewilligung, Installation Systeme und Zusatzheizkörper, Inbetriebnahme
  • Reduktion der jährlichen Energiekosten im Vergleich zur Ölheizung um rund 2/3 (Elektrizität statt Heizöl)
  • Hohe Kosteneinsparungen im Betrieb ermöglichen kurzfristige Amortisation der Investitionen

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung oder Offerte

Luca Broch und sein Team

Kundendienst & Energielösungen
Migrol AG
Badenerstrasse 569
8048 Zürich
energie@migrol.ch