Häufig gestellte Fragen zum Heizölpreis

Wie kann ich mich über die Heizölpreis-Entwicklung informieren?

Heizöl ist ein Börsenprodukt und unterliegt Preisschwankungen. Wenn Sie den Heizölmarkt mit den Migrol Marktnews oder die Entwicklung des Heizölpreises beobachten, haben Sie die Möglichkeit, sich zu Zeiten günstiger Preise mit Heizöl zu bevorraten. Mit dem Migrol Preisalarm können Sie ausserdem eine Preisgrenze festsetzen und werden automatisch benachrichtigt, sobald diese erreicht ist. So bestellen Sie ganz einfach zu Ihrem Wunschpreis.

 

Welche Faktoren beeinflussen den Heizölpreis?

Der Heizölpreis setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Basispreis des Rohöls
  • Produktions- und Handelskosten
  • Mineralöl- und Mehrwertsteuern
 

Ausserdem beeinflussen die Mengen- und Preisentwicklung an den internationalen Märkten den Preis des Heizöls. Mitbeeinflussend ist auch die Förderpolitik der OPEC (Organisation der erdölexportierenden Länder). Zudem kann auch die politische Situation z.B. im Nahen Osten Einfluss auf die Marktpreise haben. Desweiteren sind für die Inlandpreise US-Dollarkurs und Kosten für Rheinfrachten mitbestimmend.

Logistik und Vertrieb, also Tarife für Transport auf der Schiene und Strasse, wirken ebenfalls auf den Preis ein. Je weiter Sie von einem Lager entfernt wohnen, um so höher ist grundsätzlich Ihr Heizölpreis.

 

Welchen Einfluss hat die Bestellmenge auf den Preis?

Der Einfluss Ihrer Bestellmenge auf den Heizölkaufpreis ist ebenfalls ein entscheidender Faktor. Unterschiedliche Abnahmemengen führen zu Preisunterschieden.

Tipp:
Bestellen Sie nach Möglichkeit mit Ihrem Nachbar oder Ihren Bekannten zusammen. Egal ob die Abladestellen in der gleichen Ortschaft oder über die ganze Schweiz verteilt liegen: Sie profitieren von Mengenrabatten.

Heizölpreis rechnen (bis zu 3 Ablade)
Heizöl-Offertenanfrage für mehr als 3 Ablade

Copyright © 2019 Migrol AG