Häufig gestellte Fragen zur Bezahlung

Weshalb beträgt die Zahlungsfrist bei Migrol 10 Tage?

Der Ölhandel ist ein Massengeschäft und sehr kapitalintensiv. Deshalb ist im internationalen Handel die Vorauszahlung der Ware üblich. Damit die Liquidität gewährleistet ist, sind wir auf eine maximale Zahlungsfrist von 10 Tagen angewiesen. An den Tankstellen gilt übrigens Zahlung bei Erhalt der Ware.

 

Ist eine Zahlung mit Kreditkarte möglich?

Ja, MasterCard und Visa-Karten sind möglich. Es wird eine Kommissionsgebühr von 2.5% des Bestellwertes verrechnet. Unsere Verkaufsberaterinnen und Verkaufsberater erklären Ihnen gerne den Ablauf einer Zahlung mit Kreditkarte, Tel. 0844 000 000.

 

Ist eine Akontozahlung möglich?

Nein, eine Akontozahlung wird bei Migrol nicht angeboten.

 

Der effektive Rechnungsbetrag liegt tiefer als meine Vorauszahlung – was nun?

Wenn Sie eine Vorauszahlung geleistet haben und der effektive Rechnungsbetrag tiefer liegt als die Vorauszahlung, werden Sie automatisch von Migrol kontaktiert, um die Rückerstattung zu organisieren.

Copyright © 2019 Migrol AG