Ölpreis-Entwicklung: Tagesaktuelle News

Markt- teilnehmer warten auf die US-Bestandszahlen

23.10.2018
Die Ölnotierungen starteten nur wenig verändert in die neue Woche. Am Ende des gestrigen Tages resultierten bei den beiden wichtigsten Rohölsorten marginale Gewinne von jeweils gerade Mal 5 Cent pro Fass. Die Produktpreise schlossen unterschiedlich aber auch mit relativ kleinen Veränderungen.

Die Marktteilnehmer sind momentan wegen den am 4. November gegen den Iran in Kraft tretenden Sanktionen verunsichert. Die USA haben immer wieder darauf hingewiesen, dass Ausnahmeregelungen angewendet werden könnten. Es ist also nicht klar, wie stark die Exporte des Irans eingeschränkt werden und wie gut ein möglicher Lieferausfall durch andere Produzenten abgedeckt wird. Heute Abend veröffentlicht das American Petroleum Institute (API) die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte. Fachleute sagen beim Rohöl gegenüber der Vorwoche einen Lageraufbau von 3.6 Mio. Fass voraus.
 

Eine regelmässige Kontrolle im Tank ist nach wie vor sehr wichtig. Bestellen Sie bei Bedarf frühzeitig. Für kurzfristige Lieferungen (zuschlagspflichtig) kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0844 000 000.

Für ein Heizöl- oder Dieselangebot klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

Heizöl - Offerte / Bestellung

Diesel - Offerte / Bestellung

1 USD = CHF 0.996
Stand: 23.10.2018, nächstes Update: 24.10.2018

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der Rohölpreise. US-Rohöl gilt als Referenzprodukt. Die Entwicklung dieses Produkts dominiert in der Regel auch die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen.

Copyright © 2018 Migrol AG