Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Rohöllager in den USA angestiegen

29.03.2018
Nach der Veröffentlichung der neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte durch das DOE gerieten gestern die Ölnotierungen leicht unter Druck. Die Rohöllager in den USA sind gegenüber der Vorwoche um 1.6 Mio. Fass angestiegen. Fachleute hatten einen Aufbau von 0.4 Mio. Fass vorausgesagt. Gleichzeitig wurde bekannt, dass die US-Produktion mit täglich 10.433 Mio. Fass ein neues Rekordhoch erreicht hat.

Wie wir bereits vor einigen Tagen geschrieben hatten, werden die Ölpreise immer noch von der steigenden Nachfrage und den Förderkürzungen der OPEC und einiger nicht OPEC Mitglieder beeinflusst. Dem gegenüber stehen die kontinuierlich steigenden Produktionsmengen in den USA. Diese vermag jedoch die fehlenden Mengen Öl auf dem Weltmarkt offenbar nicht auszugleichen. Deshalb verzeichnen wir seit Monaten eine steigende Preistendenz.

Aktuell tendieren die Notierungen leicht fester. In New York tendieren die Heizölpreise bereits 1.5 Dollar pro Tonne fester. Ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent kostet 15 Cent mehr als gestern. Der US-Dollar hat gegenüber dem Schweizer Franken über Nacht zugelegt.

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.9565
Etat du: 29.03.2018, prochaine mise à jour: 30.03.2018

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution des prix de ce produit détermine également les prix du mazout, du diesel et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2018 Migrol SA