Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Die Ölproduktion soll demnächst erhöht werden

25.06.2018
Die OPEC und nicht OPEC Mitglieder, neuerdings unter dem Begriff OPEC+ bekannt, haben sich am Samstag darauf geeinigt, die Ölproduktion ab dem 1. Juli um 1 Mio. Fass pro Tag zu erhöhen. Die bisher gültige Förderlimite von täglich 32.5 Mio. Fass, welche in letzter Zeit konstant unterschritten wurde, soll dabei bestehen bleiben. Man wird aber mit der Produktion näher an diese Marke heranfahren. Es dürfte also etwas mehr Öl auf den Markt fliessen.

Die Börsen reagieren verhalten auf den Beschluss. Welche Staaten mehr fördern dürfen, wurde noch nicht konkret festgelegt. Der saudi-arabische Ölminister geht davon aus, dass kurzfristig lediglich die Vereinigte Arabische Emirate, Kuwait, Russland und die Saudis selbst die Ölproduktion erhöhen könnten. In den USA ist die Anzahl der aktiven Ölabbaustellen erstmals seit 11 Wochen nicht mehr angestiegen. Konkret sind 862 Anlagen in Betrieb, eine weniger als vor Wochenfrist.

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.9879
Etat du: 25.06.2018, prochaine mise à jour: 26.06.2018

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution des prix de ce produit détermine également les prix du mazout, du diesel et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2018 Migrol SA