Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China geht weiter

14.09.2018
Gestern bewegten sich die Ölnotierungen im Tagesverlauf zuerst in einer kleinen Bandbreite, gaben dann am späteren Nachmittag stark nach. Der Handelskonflikt zwischen den USA und China, geht weiter, könnte möglicherweise eskalieren. Die USA wollen derzeit neue Zölle gegen China im Wert von 200 Mrd. Dollar verhängen, China will in diesem Fall darauf reagieren. Beide Länder haben zwar eine Gesprächsbreitschaft gezeigt, eine Lösung zeichnet sich jedoch nicht ab. US-Präsident Trump teilte mit, ein Gesprächstermin dazu habe nicht erste Priorität. Die wirtschaftlichen Folgen des Konflikts könnten zu einer nachlassenden Ölnachfrage führen.

Der Abwärtsspielraum wurde zuvor durch den Monatsbericht der IEA vorerst begrenzt. Die IEA ( Internationale Energieagentur) hat gestern vor einem Anstieg der Ölpreise aufgrund von Produktionsausfällen gewarnt: Wenn die Ölexporte aus Venezuela und Iran weiter zurückgehen sollten, könnte sich das Angebot am Markt verknappen, die Preise ansteigen teilte die IEA mit. Im weiteren hiess es im IEA-Bericht, dass die OPEC-Förderung im August auf ein 9-Monatshoch bei 32.63 Mio.Fass pro Tag angestiegen war. Diese Aussage wurde von den Marktteilnehmern positiv aufgenommen und verstärkte die Abwärtsdynamik.
 

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 0.9663
Etat du: 14.09.2018, prochaine mise à jour: 15.09.2018

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des prix du pétrole brut. Le pétrole brut américain est considéré comme le produit de référence. En règle générale, l’évolution des prix de ce produit détermine également les prix du mazout, du diesel et de l’essence. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction de facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.

Copyright © 2018 Migrol SA