Nouvelles du marché des prix du pétrole: archives

Zunahme der US-Rohöllager mit wenig Einfluss auf Ölnotierungen

08.03.2019
Neue, Preis beeinflussenden Nachrichten gab es keine. Die am Tag zuvor vom Department of Energy (DOE) veröffentlichten US-Bestandszahlen für Ölprodukte konnten dem Markt keine neuen Impulse verleihen.

Heute Morgen schwächeln die Ölpreise wieder, nachdem bekannt wurde, dass die chinesischen Exporte im vergangenen Monat gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent gesunken waren. Analysten hatten mit einem Minus von 4.8 Prozent gerechnet. Die Importe waren mit minus 5.2 Prozent ebenfalls rückläufig. Vor dem Hintergrund des Handelskrieges mit den USA gingen Chinas Ausfuhren allein auf dem amerikanischen Markt in den ersten beiden Monaten des Jahres in US-Dollar berechnet um 9.9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. China importiert täglich 10 Mio. Fass Rohöl. Stottert die Wirtschaft, so sinkt auch der Bedarf an Ölprodukten. Gesten hat die Europäische Zentralbank (EZB) beschlossen, den aktuell gültigen Zinssatz von 0 Prozent bis zum Jahresende beizubehalten. Gleichzeitig senkte die EZB die Wachstumsprognosen für das laufenden und das kommende Jahr.
 

Un contrôle de votre citerne à intervalles réguliers s’avère toujours très important. En cas de besoin, commandez suffisamment à l'avance. Pour toutes commandes en urgence (avec supplément), veuillez nous contacter au numéro de téléphone 0844 000 000.

Pour obtenir une offre de mazout ou de diesel, veuillez cliquer sur le lien suivant:

Mazout - Offre / Commande

Diesel - Offre / Commande

1 USD = CHF 1.0109
Etat du: 08.03.2019, prochaine mise à jour: 09.03.2019

Les nouvelles du marché se réfèrent à l’évolution des cours du pétrole brut et des produits pétroliers sur les marchés internationaux. Toutefois, l’évolution effective des prix en Suisse peut varier en fonction d’autres facteurs d’influence tels que les coûts de transport, les frais de fret sur le Rhin ou le cours du dollar.