News di mercato sul prezzo del petrolio: archivio

Kartellmitglieder glauben an Produktionskürzungen

30.01.2017
Zum Wochenschluss gaben die Ölnotierungen einen Teil der zuvor erzielten Gewinne wieder ab. Schwache Konjunkturdaten aus den USA und technische Faktoren waren die Gründe für den Preisrückgang. Die US-Wirtschaft ist im letzten Quartal 2016 weniger gewachsen als im dritten Quartal. Dies dürfte sich auf den Ölverbrauch ausgewirkt haben. An der New Yorker Börse konnte beim Rohöl die wichtige Widerstandsmarke von 54 Dollar pro Fass nicht nach oben durchbrochen werden. Als Reaktion drehten die Notierungen nach Süden ab.

In den nächsten Tagen dürften erste Produktionszahlen der OPEC veröffentlicht werden. Die Kartellmitglieder sind weiterhin sehr optimistisch, dass die gesteckten Kürzungsziele erreicht werden. Dem gegenüber steht eine immer höhere Förderquote in den USA. Fachleute gehen davon aus, dass dieses Jahr täglich 320‘000 Fass mehr Rohöl gefördert wird als vergangenes Jahr. Die Anzahl der aktiven Abbaustellen ist in den USA gegenüber der vergangenen Woche um 15 Anlagen auf 566 angestiegen.

Aktuell tendieren die Ölnotierungen leicht weicher. Für ein Fass Rohöl der Sorte Nordsee Brent müssen 41 Cent weniger bezahlt werden. Die Rheinfrachten dürften aufgrund der prognostizierten Niederschläge etwas sinken.

 

Un controllo regolare della cisterna è sempre importante. Ordini per tempo questo importante servizio. Per forniture urgenti (sono possibili dei supplementi) si metta in contatto con noi al numero 0844 000 000.

Per ottenere un’offerta per olio combustibile oppure per diesel, clicchi il seguente link:

Olio combustibile - Offerta / Ordinazione

Diesel - Offerta / Ordinazione

1 USD = CHF 0.9973
Situazione: 30.01.2017, prossimo aggiornamento: 31.01.2017

Le notizie di mercato si riferiscono allo sviluppo dei prezzi del petrolio. Il petrolio degli Stati Uniti è considerato un prodotto di riferimento a livello mondiale; L’andamento di questo prodotto domina di norma anche i prezzi dell’olio combustibile, del diesel e della benzina. L’andamento effettivo del prezzo in Svizzera tuttavia, può variare a causa di numerosi fattori concomitanti come i costi del trasporto, il trasporto via Reno non sempre disponibile e la quotazione del dollaro.

Copyright © 2017 Migrol SA