News di mercato sul prezzo del petrolio: archivio

Handelstreit zwischen USA und China sorgt für Verunsicherung

31.10.2018
Nach dem festeren Wochenstart gerieten die Ölnotierungen gestern wieder unter Druck. Der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die unbekannten Ausmasse der Sanktionen gegen den Iran, welche am 4. November in Kraft treten werden, verunsicherten die Händler.

Die USA haben bis dato Zölle auf chinesischen Importe im Wert von 250 Mia. Dollar erhoben, die Chinesen ihrerseits reagierten mit Abgaben auf US-Importe für insgesamt 110 Mia. Dollar. Das gesamte Importvolumen der USA aus China beträgt 500 Mia. Dollar. Die Marktteilnehmer befürchten, dass sich der Handelsstreit ausweiten und die globale Wirtschaft schädigen könnte. Gestern Abend hat das American Petroleum Institute (API) nach Börsenschluss New York die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht. Diese zeigen zwar gegenüber der Vorwoche eine grösser als erwartete Zunahme der Rohöllager, die Börsen reagieren bis dato jedoch nicht.
 

Un controllo regolare della cisterna è sempre importante. Ordini per tempo questo importante servizio. Per forniture urgenti (sono possibili dei supplementi) si metta in contatto con noi al numero 0844 000 000.

Per ottenere un’offerta per olio combustibile oppure per diesel, clicchi il seguente link:

Olio combustibile - Offerta / Ordinazione

Diesel - Offerta / Ordinazione

1 USD = CHF 1.0052
Situazione: 31.10.2018, prossimo aggiornamento: 01.11.2018

Le notizie di mercato si riferiscono allo sviluppo dei prezzi del petrolio. Il petrolio degli Stati Uniti è considerato un prodotto di riferimento a livello mondiale; L’andamento di questo prodotto domina di norma anche i prezzi dell’olio combustibile, del diesel e della benzina. L’andamento effettivo del prezzo in Svizzera tuttavia, può variare a causa di numerosi fattori concomitanti come i costi del trasporto, il trasporto via Reno non sempre disponibile e la quotazione del dollaro.

Copyright © 2018 Migrol SA