News di mercato sul prezzo del petrolio: archivio

US-Bestandszahlen zeigen leichte Zunahme beim Rohöl

06.02.2019
Die Auftragseingänge in der Industrie sanken im November um 0.6 Prozent. Die Nach-frage nach langfristigen Gütern war, bereinigt um den Transportsektor ebenfalls rückläufig und zwar um 0.4 Prozent. Der ISM Index für den Dienstleistungssektor ging um 1.3 Punkte auf 56.7 Punkte zurück.

Den dominierenden, Preis belastenden Faktoren stehen natürlich weiterhin die Preis stützenden Argumente wie die Produktionskürzung der OPEC+ Länder gegenüber. Gestern hörte man gerüchteweise, dass Russland seinen Ausstoss im Januar nun doch um täglich 100'000 Fass gekürzt haben soll. Das American Petroleum Institute (API) hat am späten Dienstagabend die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht. Diese zeigen gegenüber der Vorwoche eine etwas mehr als erwartete Zunahme bei den Rohölvorräten. Die Märkte haben auf die Zahlen noch nicht reagiert. Möglicherweise warten die Händler die Statistik des Department of Energy (DOE) ab, welche heute Nachmittag veröffentlicht wird.
 

Un controllo regolare della cisterna è sempre importante. Ordini per tempo questo importante servizio. Per forniture urgenti (sono possibili dei supplementi) si metta in contatto con noi al numero 0844 000 000.

Per ottenere un’offerta per olio combustibile oppure per diesel, clicchi il seguente link:

Olio combustibile - Offerta / Ordinazione

Diesel - Offerta / Ordinazione

1 USD = CHF 0.9996
Situazione: 06.02.2019, prossimo aggiornamento: 07.02.2019

Le notizie di mercato si riferiscono allo sviluppo dei prezzi del petrolio. Il petrolio degli Stati Uniti è considerato un prodotto di riferimento a livello mondiale; L’andamento di questo prodotto domina di norma anche i prezzi dell’olio combustibile, del diesel e della benzina. L’andamento effettivo del prezzo in Svizzera tuttavia, può variare a causa di numerosi fattori concomitanti come i costi del trasporto, il trasporto via Reno non sempre disponibile e la quotazione del dollaro.