News di mercato sul prezzo del petrolio: archivio

Lagerdaten aus den USA sorgen für Auftrieb

14.03.2019
Nebst der Ankündigung Saudi-Arabiens, die Fördermengen trotz Kritik durch den US-Präsidenten Trump stärker zu kürzen als vorgesehen, sorgten auch die Exportausfälle Venezuelas für einen starken Unterton. Zusätzlichen Auftrieb erhielten die Ölpreise von den Lagerdaten aus den USA. Das Department of Energy (kurz DOE) hatte gestern seine neuesten Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht. Diese zeigten gegenüber der Vorwoche eine unerwartete Abnahme der Rohölvorräte. Fachleute hatten damit gerechnet, dass die Bestände um 2.9 Mio. Fass ansteigen würden. Stattdessen sind die Vorräte aber um 3.9 Mio. Fass gesunken. Die Produktion Amerikas stagniert mit 12 Mio. Fass pro Tag knapp unter der Rekordmarke. Die Benzinlager sind ebenfalls über erwarten stark gesunken. Schon seit Wochen herrscht in den USA eine starke Nachfrage nach diesem Produkt.



 

Un controllo regolare della cisterna è sempre importante. Ordini per tempo questo importante servizio. Per forniture urgenti (sono possibili dei supplementi) si metta in contatto con noi al numero 0844 000 000.

Per ottenere un’offerta per olio combustibile oppure per diesel, clicchi il seguente link:

Olio combustibile - Offerta / Ordinazione

Diesel - Offerta / Ordinazione

1 USD = CHF 1.0033
Situazione: 14.03.2019, prossimo aggiornamento: 15.03.2019

Le notizie di mercato si riferiscono allo sviluppo dei prezzi del petrolio. Il petrolio degli Stati Uniti è considerato un prodotto di riferimento a livello mondiale; L’andamento di questo prodotto domina di norma anche i prezzi dell’olio combustibile, del diesel e della benzina. L’andamento effettivo del prezzo in Svizzera tuttavia, può variare a causa di numerosi fattori concomitanti come i costi del trasporto, il trasporto via Reno non sempre disponibile e la quotazione del dollaro.

Copyright © 2019 Migrol SA