Migrol Heizöl & Diesel Marktnews   Ölnotierungen etwas fester

Nach wie vor wird der Markt von den gleichen Faktoren bestimmt. Die Spannungen zwischen den USA und China verschärfen sich, die Coronainfektionen steigen weltweit weiter an. Etwas dämpfend wirkt auch der Streit im US-Senat um das Billionen Dollar schwere Hilfsprogramm, dass die Republikaner vorgeschlagen haben.
Weil es also an neuen Aspekten fehlt, kommen für die Marktteilnehmer die Bestandszahlen gerade recht.
Gestern wurden die aktuellsten Zahlen des API (American Petroleum Institute) präsentiert. Diese zeigen vor allem beim Rohöl eine deutliche Abnahme der Vorräte gegenüber der Vorwoche. Erwartet wurde keine Veränderung. Heute Nachmittag folgen die Bestandszahlen des DOE (Department of Energy). Bestätigen diese die Rohölabnahme, sind Aufwärtskorrekturen nicht auszuschliessen.

1 USD = 0.9147

Stand: 29.7.2020, nächstes Update: 30.7.2020

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der internationalen Rohöl- und Produktnotierungen. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von weiteren Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen. Migrol übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit der auf dieser Seite publizierten Informationen.