Solarenergie häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zur Solarenergie? Lesen Sie die häufig gestellten Fragen.

Fragen zur Solarenergie

  • Für ein Kilowatt-Peak (kWp) wird eine Dachfläche von 6 bis 7 m² benötigt. Um den Energiebedarf von 4’000 kWh (Grösse für einen 2 Personen Haushalt exkl. Wärmeversorgung) sind 14 Solarmodule mit einer Leistung von jeweils 0.31 kWp erforderlich. Für 14 Solarmodule benötigt man wiederum eine Fläche von circa 25 m².

  • Mit 24 Solarmodulen hat die typische Photovoltaikanlage in schweizer Eigenheimen rund 7.5 kWp Leistung (310 Watt pro Modul) und kostet rund CHF 26'000.– inkl. MWST (abzüglich CHF 3'930.– Förderung von Pronovo). Als Mittelwert erzeugt die Anlage rund 7’000 kWh Strom pro Jahr.

  • Photovoltaik-Module zur Stromerzeugung haben von den Herstellern Garantien zwischen 20 und 25 Jahren, wobei die durchschnittliche Lebensdauer einer solchen Anlage zwischen 30 bis 40 Jahren liegt. Auch bei Sonnenkollektoren Wärmeerzeugung geht man von einer Lebensdauer von über 25 Jahren aus.

  • Eine Wärmepumpe zusammen mit einer Photovoltaikanlage (kurz PV-Anlage) ist die perfekte Kombination. Mit einer Optimierung (z.B. zusätzliche Batterie) und dem richtig dimensionierten Speicher, kann die Wärmepumpe den Eigenstromverbrauch bis zu 30 % erhöhen (Eigenverbrauch bedeutet, dass der selbst erzeugte Solarstrom der Photovoltaikanlage nicht ins öffentliche Stromnetz eingespiesen, sondern selber genutzt wird).