Nützliche Tipps zu Fahrzeug und Umwelt

Fahrzeug und Umwelt – zwei Themen mit vielen Berührungspunkten. Unsere Tipps rund um Ihr Fahrzeug tragen zur Werterhaltung, zu mehr Sicherheit und zum umweltbewussten Fahren bei.

Die richtige Pflege und der sorgfältige Unterhalt fördern die Langlebigkeit Ihres Autos. Zudem sorgen Sie damit für mehr Zuverlässigkeit und Sicherheit im täglichen Verkehr.

Wintertipps

Im Winter immer Winterreifen. Auch ohne Schnee und Eis bieten Winterreifen in der kalten Jahreszeit deutlich mehr Sicherheit.

  • Kürzerer Bremsweg bereits ab Temperaturen unter 7°C (dank entsprechender Gummimischung), und zwar sowohl auf nasser wie auch auf trockener Fahrbahn.
  • Sicheres Handling und kürzerer Bremsweg. Das Reifenprofil ist für Schnee, Eis und Nässe optimiert.
  • Geringeres Aquaplaning-Risiko. Das Profil von Winterreifen führt Wasser schneller ab.
  • ABS, ESP etc. sind zwar wertvolle elektronische Hilfen und unterstützen Winterreifen, sie können diese aber nicht ersetzen.

Mit ein paar einfachen Massnahmen können Sie Ihre Sicherheit und die Lebensdauer Ihrer Winterreifen steigern:

  • Profiltiefe beachten. Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm auf der gesamten Lauffläche des Pneus. Wir empfehlen eine Profiltiefe von mindestens 4mm.
  • Luftdruck mindestens alle 4 Wochen bei kalten Reifen kontrollieren und gegebenenfalls Luft nachfüllen
  • Vor längeren Fahrten Pneudruck erhöhen
  • Bei der Umstellung von Sommer- auf Winterreifen alle 4 Reifen austauschen.
  • Keine Mischbereifung Winter-/Sommerreifen

Achtung: Bei falscher Bereifung – z.B. Sommerreifen bei Schneefall – können Versicherungsleistungen gekürzt werden.

Pflegetipps für Alufelgen

Pflegetipps für Alufelgen

Die fachgerechte Pflege leistet einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Sicherheit und zur Optik Ihres Fahrzeugs.

Die wichtigsten Tipps:
Die regelmässige Reinigung (mind. 1x/Monat) vermindert die Ablagerung und das Einbrennen des Bremsstaubs. Reinigen Sie Alufelgen immer nur im kalten Zustand. Verwenden Sie zur Reinigung einen Felgenreiniger oder ein mildes Reinigungsmittel, viel Wasser und einen weichen Schwamm. Auf keinen Fall dürfen Sie aggressive Produkte wie scheuernde Putzmittel und Kratzschwämme einsetzen. Die Reinigung mittels Dampfstrahler ist nicht zu empfehlen. 2-4 Mal im Jahr sollten Sie die Oberfläche der Alufelgen mit Hartwachs versiegeln.

Für alle Fragen rund um Ihr Fahrzeug, Ihre Sicherheit und die Umwelt steht Ihnen unser ausgebildetes Fachpersonal gerne zur Verfügung.

Empfehlung Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Auto Service Standorte