Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel der MIGROL AG, nachfolgend Betreiber oder Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschliesslich nach diesen Teilnahmebedingungen. 

Die Migrol AG veranstaltet regelmässig Gewinnspiele auf Social Media Plattformen (z.B. Facebook, Instagram etc.) und anderen Plattformen (z.B. www.migrol.ch) und ist somit für deren Durchführung verantwortlich. Der jeweilige Plattformbetreiber hat selbst nichts mit diesen Gewinnspielen zu tun und steht nicht als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Aktionszeitraum sowie die zu gewinnenden Preise und die Regeln des jeweiligen Gewinnspiels (insb. die nötige Teilnahmehandlung) werden im jeweiligen Posting genannt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die direkt in die Abwicklung des Wettbewerbs involvierten Personen der Migrol sowie Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende.

Die Gewinner / die Gewinnerinnen werden via Kommunikationskanal der Social Media Plattform oder andere elektronische Kommunikationsmittel kontaktiert und sind nur berechtigt, den Gewinn zu beziehen, wenn sie ihre Kontaktdaten bekanntgeben. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Voraussetzung für den Bezug des Preises ist (kumulativ) a) dass der Gewinner / die Gewinnerin unmittelbar (spätestens aber innert 48 h) nach Ziehung (bzw. bis zu einem allenfalls genannten oder offensichtlichen fixen Datum) auf dem elektronischen Weg kontaktiert werden kann und b) der Gewinner / die Gewinnerin innert dieser Frist den Teilnahmebedingungen nochmals zustimmt. Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, verfällt der Preis und die Migrol ist berechtigt, den Preis anderweitig zu vergeben. Der Gewinner / die Gewinnerin wird eine Woche nach Teilnahmeschluss gezogen.

Es erfolgt keine Barauszahlung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über die Verlosung wird – mit Ausnahme der Gewinner – keine Korrespondenz geführt.

Die Migrol behält sich weiter vor, Teilnehmende vom Wettbewerb auszuschliessen, wenn Missbrauch und/oder Verstösse gegen diese Teilnahmebedingungen vermutet/festgestellt werden oder andere wichtige Gründe vorliegen. Die Migrol ist berechtigt, jederzeit Anpassungen am Wettbewerbsmodus vorzunehmen sowie beim Vorliegen wichtiger Gründe den Wettbewerb auszusetzen, abzubrechen oder vorzeitig zu beenden.

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt gemäss Datenschutzerklärung des Wettbewerbsveranstalters, abrufbar unter Migros Datenschutz.

Die Wettbewerbe unterstehen ausschliesslich Schweizer Recht, ausschliesslicher Gerichtsstand ist Zürich.