Heizungssanierung, Fördergelder, Finanzierung, Wärmepumpe

Fördergelder Tausende Franken für eine neue Wärmepumpe

Wer ein Haus saniert, profitiert jetzt in den Kantonen Zürich und Basel-Landschaft massiv von neuen Fördergeldern – insbesondere für Wärmepumpen.

Um den CO2-Ausstoss zu senken, werden Besitzerinnen und Besitzer von Immobilien in zahlreichen Kantonen kräftig unterstützt. Das jüngste Beispiel sind die Kantone Basel-Landschaft und Zürich. Sie haben vor kurzem neue Gesetze über zusätzliche Fördergelder in Millionenhöhe beschlossen.

Neu wird damit auch in diesen Regionen insbesondere der Ersatz einer Öl-, Gas- oder Elektroheizung durch eine Wärmepumpe unterstützt. Dies wird mit über CHF 4'000.– im Kanton Zürich bzw. CHF 7'000.– im Kanton Basel-Landschaft gefördert. In Kombination mit weiteren Massnahmen zur energetischen Sanierung liegen die Fördergelder pro Gebäude schnell über zehntausend Franken.

Breite Unterstützung

Der Grund: Während Wärmepumpen bei Neubauten zum Standard gehören, ist auch die Installation bei der überwiegenden Mehrheit bestehender Gebäude sinnvoll. Damit wird die Heizwärme nicht nur CO2-effizienter, sondern oft auch günstiger produziert. Ein Ersatz der alten Heizung lohnt sich also nicht nur für die Umwelt, sondern kann auch die jährlichen Energiekosten senken.

Deshalb wird die Förderung dieser Technologie schweizweit unterstützt – aber gleichzeitig von Forderungen begleitet: Diese sind in den «Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich» (MuKEn) festgehalten. Die MuKEn sollen die Energievorschriften für Gebäude über die Kantonsgrenzen hinweg harmonisieren.
Wer für einen Ort die konkreten Fördergelder erfahren will, findet diese Infos am schnellsten auf der Website des jeweiligen Kantons. Dort sind auch die Kontakte zur unabhängigen Beratung bei der Planung und Umsetzung der energetischen Sanierung eines Gebäudes erhältlich.

Eine Übersicht und weiterführende Links finden Sie unter: www.dasgebaeudeprogramm.ch.


Falls Sie Fragen oder Interesse an einer Sanierung haben, können Sie uns gerne kontaktieren:

Luca Broch und sein Team

Kundendienst & Energielösungen
Migrol AG
Badenerstrasse 569
8048 Zürich
energie@migrol.ch

Beliebteste Posts Diese Themen könnten Sie auch interessieren