Migrol Heizöl & Diesel Marktnews   Ölnotierungen legten am Mittwoch leicht zu

Die Ölnotierungen konnten am Mittwoch nochmals leicht zulegen. Am Stärksten profitieren konnten die Benzinnotierungen, welche am vergangenen Freitag und Montag massive Verluste hinnehmen mussten. Die verbesserte Stimmung an den Aktienmärkten stützte die Ölpreise.
In China werden in der vom Corona Virus stärksten betroffenen Region Hubei und dort vor allem in der Grossstadt Wuhan die Beschränkungen, welche wegen der Lungenkrankheit eingeführt wurden, immer mehr gelockert. Die Region bereitet sich darauf vor, die Wirtschaft wieder hochzufahren. Gestern hat das DOE die neuesten US-Bestandszahlen für Ölprodukte veröffentlicht. Diese zeigen gegenüber der Vorwoche eine Zunahme der Rohöllager um 1.6 Mio. Fass. Fachleute hatten einen Lageraufbau von 2.9 Mio. Fass vorausgesagt. Die Produktion ist in den USA von 13.1 auf täglich 13.0 Mio. Fass Rohöl gesunken. Auf den globalen Markt fliesst aber immer noch wesentlich mehr Öl als täglich gebraucht wird.

1 USD = 0.9741

Stand: 26.3.2020, nächstes Update: 27.3.2020

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der internationalen Rohöl- und Produktnotierungen. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von weiteren Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen. Migrol übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit der auf dieser Seite publizierten Informationen.