Migrol Heizöl & Diesel Marktnews   Treffen der OPEC-Allianz im Fokus der Marktteilnehmer

Die Ölnotierungen haben sich am Mittwoch zuerst stabil präsentiert, im Tagesverlauf setzte dann eine Abwärtsbewegung ein. Bereits gestern stand das Treffen der OPEC-Allianz von heute im Fokus der Marktteilnehmer.
Gestern Nachmittag hat es einen Preisrutsch gegeben, weil kurzzeitig die Vermutung aufkam, Saudi-Arabien könnte die zusätzlichen, freiwilligen Kürzungen zurücknehmen. Die Delegierten der OPEC-Allianz werden heute die Förderstrategie für die nächsten Monate festlegen. Die Länder rund um die Ölgiganten Saudi-Arabien und Russland stehen vor einer schwierigen Entscheidung. Auf der einen Seite sprechen die guten Wachstumsaussichten der grossen Volkswirtschaften USA und China für eine höhere Nachfrage. Andererseits sind die Aussichten für die wirtschaftlich ebenfalls relevante Eurozone ungünstiger. Ausdruck dieser unsicheren Ausgangslage sind auch die zuletzt stark schwankenden Preise am Ölmarkt. Die meisten Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die OPEC-Allianz ein weiteres Mal auf die Anhebung ihrer Produktion verzichten wird, um die Preise stabil zu halten. Das erscheint aus dem Blickwinkel der Förderländer sinnvoll, will man die Ölpreise vor einem Absacken bewahren.

1 USD = 0.9454

Stand: 1.4.2021, nächstes Update: 1.4.2021

Die Marktnews beziehen sich auf die Entwicklung der internationalen Rohöl- und Produktnotierungen. Die effektive Preisentwicklung in der Schweiz kann aufgrund von weiteren Einflussfaktoren wie Transportkosten, Rheinfrachten oder Dollarkurs jedoch abweichen. Migrol übernimmt keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit der auf dieser Seite publizierten Informationen.