E-Mobilität, Erneuerbare Energien

Elektroauto-Ladestationen eine Übersicht

Wer sich ein Elektroauto kauft, kann heute aus vielen verschiedenen Modellen und Konfigurationen wählen. Ein entscheidendes Kriterium ist die Ladeleistung des Autos an öffentlichen Ladepunkten. Um Sie beim Autokauf und bei der Vorbereitung aufs Laden mit Ihrem neuen Elektroauto zu unterstützen, haben wir einen kleinen Guide zusammengestellt.

Seit einigen Jahren wird die Ladeinfrastruktur für Elektroautos in der Schweiz stetig ausgebaut. Schon 2020 waren es laut Statista schweizweit über 7’000 öffentliche Ladestationen, darunter über 500 Schnellladestationen, die die Batterie eines durchschnittlichen Elektroautos in unter einer Stunde auf über 80 % laden können. Von den übrigen Ladestationen haben etwa die Hälfte eine Leistung von mindestens 22 Kilowatt (kurz kW).

Gleichstrom vs. Wechselstrom

Ladestationen unterscheiden sich hauptsächlich danach, ob sie die Batterie mit Gleichstrom (DC) oder Wechselstrom (AC) laden.

Beim Laden mit Wechselstrom kann die Batterie mit 3,7 bis 43 kW Leistung geladen werden. Das macht den Einsatz der AC-Ladestation ideal für Gelegenheiten, bei denen das Auto längere Zeit am Stück geparkt wird und eine hohe Ladegeschwindigkeit eine niedrige Priorität hat. Wie viel von der angebotenen Leistung der Ladestation in der Batterie ankommt, hängt letztendlich aber nicht nur von der jeweiligen Station, sondern vom im Elektroauto verbauten Ladegerät ab. Denn um Batterien aufzuladen, muss der Wechselstrom in Gleichstrom umgewandelt werden – Batterien sind schliesslich Gleichstromsysteme.

Will man die höchstmögliche Ladegeschwindigkeit, muss direkt mit Gleichstrom geladen werden. Dazu ist allerdings ein zusätzlicher Gleichrichter notwendig, der den Netzstrom von Wechsel- in Gleichstrom umwandelt, ihn danach direkt in die Batterie einspeist und dabei das im Auto verbaute Ladegerät umgeht.

Dieser Gleichrichter macht Gleichstromladestationen sehr viel teurer und setzt eine höhere Leistung des Stromnetzes voraus als für Wechselstromladestationen notwendig ist. Dafür kann man die Batterie aber mit 50 bis 350 kW laden. Das macht Gleichstromladen ideal, wenn Sie keine grösseren Pausen machen wollen.

Stecker

Steckertyp

Zu den unterschiedlichen Ladestationen kommen noch unterschiedliche Stecker. Bei Wechselstromladestation ist auf der Seite der Station standardmässig ein Typ 2 Anschluss verbaut. Auf der Seite des Autos kann hingegen ein Typ 1 oder Typ 2 Anschluss verbaut sein.

Gleichstromladestation mit sehr hohen Leistungen haben hingegen immer ein an der Station fix montiertes Kabel verbaut. Für den Anschluss am Auto verbauen die Hersteller unterschiedliche Steckerprofile (CCS, CHAdeMo, Tesla Supercharger).

Wechsel- und Gleichstrom

Migrol Ladeangebot

Auch Migrol bietet Ladestationen für Elektroautos in zwei unterschiedlichen Ausführungen im Migrol Fast Charging Netz an. Beide bringen Sie auf Ihrer nächsten Reise mit dem Auto ohne grössere Fahrtunterbrechungen ans Ziel:

  • M-Charge Classic sind Gleichstromladestationen bzw. Schnellladestationen mit CCS- oder CHAdeMO-Steckern und zwei parallelen Lademöglichkeiten mit bis zu 120 kW Leistung pro Auto.
  • M-Charge Premium sind Gleichstromladestationen bzw. Schnellladestation mit CCS-Stecker mit einer Ladeleistung von 160 kW.

Teslafahrer benötigen zur Benutzung unseres Angebots zusätzlich einen CCS- oder CHAdeMO-Adapter von Tesla.

Keine Sorge vor dem Laden

Sie müssen sich nur merken, dass Wechselstromladen für längere und Gleichstromladen für kürzere Aufenthalte geeignet ist. «Falsch-Laden» ist daher bei Elektroautos nicht möglich, zumal moderne Elektroautos die Stromaufnahme ohnehin limitieren, um die Batterie vor Schaden zu schützen. Deshalb gilt als Faustregel: Wenn der Stecker passt, wird auch geladen.

Und wichtig zu merken: Wie schnell Ihr Elektrofahrzeug geladen werden kann, wird nicht durch die Ladestation sondern durch das verbaute Batteriemanagement sowie dem jeweiligen Akkustand beeinflusst.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Beliebteste Posts Diese Themen könnten Sie auch interessieren