Erneuerbare Energien, Photovoltaik

Montage Solarmodule es gibt verschiedene Systeme

Grundsätzlich sollte eine Photovoltaikanlage immer vom Profi installiert werden. Er weiss auch am besten, welches Montagesystem sich eignet.

Welches Montagesystem für die Photovoltaikanlage gewählt wird, ist abhängig von den gewählten Solarmodulen, den erwarteten Witterungsverhältnissen und natürlich dem Dach. Denn während beim Schrägdach die Module meist direkt am Dach festgemacht werden, nutzt man beim Flachdach Gestelle. Der Vorteil: Die Module können über das Gestell im Winkel optimal ausgerichtet werden. Knifflig ist die Befestigung der Gestelle. Werden sie direkt am Flachdach mit Schrauben angemacht, kann dieses undicht werden. Bei anderen Montagesystemen wird mit Gewichten gearbeitet, was wiederum die Statik des Daches beansprucht.

Montagesysteme für das Schrägdach

Beim Schrägdach orientiert sich der Winkel der Photovoltaikanlage am Dach. Auch hier gibt es aber mehrere Varianten zur Montage. Die wohl häufigste ist schlicht jene mit Dachhaken, die unter den Ziegeln hindurch an den Sparren befestigt werden und die Module halten. Die Anzahl Haken variiert dabei je nach Gewicht der Module, ist aber auch abhängig von den erwarteten Witterungsverhältnissen. Bei grossflächigeren Photovoltaikanlagen wiederum werden die Module anstatt direkt an den Haken in Schienensysteme integriert, welche übers Dach befestigt werden. Die dritte Methode ist die komplette Integration ins Dach, die Module werden also quasi zu Dachziegeln. Eine solche Indach-Anlage ist die wohl schönste, aber gleichzeitig teuerste Variante.

Falls Sie Interesse an einer Photovoltaikanlage haben, können Sie uns gerne kontaktieren:

Luca Broch und sein Team

Kundendienst & Energielösungen
Migrol AG
Badenerstrasse 569
8048 Zürich
energie@migrol.ch

Beliebteste Posts Diese Themen könnten Sie auch interessieren